Angeheftet: Ghost Recon Wildlands - OPEN BETA START
23.02.17 10:00 Uhr Grimaldus

Ghost Recon Wildlands Open Beta

 


Hallo Liebe Freunde des Zockergenusses,


heute den (23.2.) um 12:00 Uhr startet die Open Beta des heißerwarteten Spiels (naja ich glaub das es heiß erwartet wird.).

Es gibt anfragen aus dem Clan wer sich alles daran beteiligen möchte also tauscht euch aus.
Worum es im Spiel genau geht? Keine Ahnung es geht um coole Military-Action in Bolivien mit Farhzeugen und
OpenWorld gendanken wie es aussieht und ihr dürft wie immer die GUTEN spielen (sieht nach CIA und Spezialeinheiten aus).


Die Beta spielt in der Region Itacua und in der neuen Provinz Montuyoc aber seht selbst http://www.gamestar.de/videos/ghost-recon-wildlands-neue-region-der-open-beta-im-trailer,92165.html.




Eckdaten des Spiels:

Beta Start: 23.2.2017 um 12:00

Beta Ende: 27.2.2017 um 12:00

System: PC, PS4 und Xbox One

Downlaodlink: http://ghost-recon.ubisoft.com/wildlands/en-us/open-beta/index.aspx (Download ist schon verfügbar)

Speicherplatz: ca. 24 GB



Minimale Systemanforderungen:

Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (64-bit)

Intel Core i5-2400S 2.5 GHz / AMD FX-4320 4 GHz

NVIDIA GeForce GTX 660/GTX 750Ti/GTX 950/GTX 1050 oder

AMD HD 7870/R9 270X/R9 370X/RX 460

6 GB RAM


Empfohlene Systemanforderungen:

Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (64-bit)

Intel Core i7-3770 3.5 GHz / AMD FX-8350 4 GHz

NVIDIA GeForce GTX 970/GTX 1060 oder

AMD R9 290X/R9 390/RX 480

8 GB RAM


Viel Spass beim zocken

Euer Grimi


 


+ Kommentare 0

ROG Strix Impact Gaming Mouse
22.02.17 09:00 Uhr BARRACUDA
ROG Strix Impact: Neue Gaming-Maus von Asus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle:ASUS



Der taiwanesische Hersteller Asus hat eine neue Gaming-Maus im Portfolio,


welche noch im Februar erscheinen


wird. Die ROG Strix Impact ist eine kabelgebundene, optische Maus mit


RGB-Beleuchtung. Dank der


Unterstützung von Asus Aura Sync lässt sich die Beleuchtung mit anderen


kompatibeln Geräten synchronisieren.


Die ROG Strix Impact ist für lange MOBA-Sessions ausgelegt.




Asus hat eine neues Maus der Republic-of-Gamers-Serie angekündigt. Die Spieler-Maus mit der Bezeichnung "ROG Strix Impact" ist laut Hersteller speziell für längere Gaming-Marathons in MOBAs ausgelegt. Durch den symmetrischen Aufbau eignet sie sich sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder. Die ROG Strix Impact wird noch im Februar 2017 in Deutschland erscheinen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 64,90 Euro.

Bei der ROG Strix Impact handelt es sich um eine kabelgebundene, optische Gaming-Maus mit RGB-Beleuchtung. Die linke und rechte Maustasten sind nicht direkt mit der Gehäuse der Maus verbunden, wodurch sich Kraftaufwand und Auslösedistanz verringern. Asus verbaut in der ROG Strix Impact Omron-Schalter, welche für eine Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Mausklicks ausgelegt sind. Das Kabel der neuen Gaming-Maus hat eine Weichgummi-Ummantelung, welche die Reibung verringern soll. Zudem ist der Anschluss des Kabels angewinkelt, um unnötigen Widerstand beim Bewegen der Maus zu reduzieren. Besondere Makro- oder Zusatztasten sind nicht verbaut, aber hinter dem klickbaren Mausrad befindet sich eine Taste zum Einstellen der DPI-Stärke sowie ein LED-Indikator für diese.

Die ROG Strix Impact ist in Dunkelgrau und Schwarztönen gehalten. Die Oberfläche ist glatt, abgesehen von einer kleinen seitlichen Fläche, wo eine von den Maya inspirierte Riffelung vorhanden ist. Auf der Oberseite der Maus befindet sich auch das Asus-Republic-of-Gamers-Logo, welches beleuchtet ist. Die RGB-Beleuchtung lässt sich mittels der ROG-Armoury-Software vom Nutzer anpassen. Neben einer durchgehenden Beleuchtung in nur einer Farbe, lassen sich auch ein Atmungseffekt und ein automatisches Durchschalten von allen Farben einstellen. Dank der ROG-Armoury-Software wird auch Asus Aura Sync unterstützt. Diese Technologie ermöglicht es, die RGB-Beleuchtung mit allen anderen verwendeten Asus-Produkten wie z.B. Mainboards, Grafikkarten und Tastaturen zu synchronisieren


Quelle: Asus




Viele Grüße

Euer LaOnda Management




 


+ Kommentare 0

Happy Birthday
22.02.17 00:15 Uhr Hitman

Happy Birthday

de barracuda

 

 



+ Kommentar 1

AMD Ryzen - News
21.02.17 09:40 Uhr BARRACUDA

 

An alle AMD - Fans der neue AMD Ryzen Kommt im März

 

 

Quelle: Videocardz.com (Bild)

 

Original-Artikel

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Start von Ryzen. Die Spatzen pfeifen mittlerweile unüberhörbar von den Dächern, dass es zur GDC zum nächsten Monatswechsel losgeht und die Menge der Leaks unterstreicht dies. So wurde nun ein Bild von gleich zahlreichen Ryzen-Prozessoren veröffentlicht und damit ist auch klar, wie der Heatspreader aussehen wird. Bestätigt ist damit wohl auch die Nomenklatur, die Ryzen X XXXX sein wird. Zumindest ist das den Heatspreadern zu entnehmen. Die Modelle mit dem Ryzen-Schriftzug sind übrigens Retail-Modelle. Die Engineering Samples tragen den großen Schriftzug nicht und nur eine Reihe Zahlenkolonnen neben dem AMD-Logo.

Jüngst tauchten Benchmarks zu Ryzen auf, die zum Beispiel für das Spitzenmodell 1800X (8c/16t, 3,6 GHz) etwas über dem Niveau eines vergleichbaren i7-6900K sieht. Es war nicht der erste geleakte Benchmark. Zuvor tauchten bereits Benchmarks zum Ryzen 5 1600X mit sechs Kernen auf. Auch der wilderte in dem ihm angedachten Gebiet um i7-6800K. Die schon vor langem getätigt Aussage, Zen ist in etwa so leistungsfähig wie Broadwell E, scheint zuzutreffen. Wie flott AMDs Hoffnungsträger genau ist, wenn die Benchmarks nach Release zeigen.

Nachdem sich bereits seit einiger Zeit die Hinweise auf den voraussichtlichen Start von AMDs neuen Ryzen-CPUs verdichten, lauten die Spekulationen zum unbestätigten Release-Ablauf wie folgt. Demnach soll die Freigabe für Tests der Presse am 28. Februar erfolgen. Im Handel sollen die neuen Prozessoren laut sweclockers.com derweil ab dem 2. März um 16 Uhr verkauft werden dürfen. Dann sollen auch die Mainboard-Hersteller ihre passenden Platinen für Ryzen offiziell vorstellen können. Die Preise für die voraussichtlich zuerst verfügbaren Ryzen-CPUs mit acht Kernen sollen jüngsten Informationen zufolge bei 355 Euro bis 386 Euro beginnen.

Quelle: Videocardz.com



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Technische Daten


Ryzen-Prozessoren, AM4, 14 nm

Prozessor Kerne Nominaltakt Turbo XFR TDP/Kühlerklasse Preis
Ryzen 7 1800X 8+SMT 3,6 GHz 4,0 GHz 4,0 GHz+ 95 W / HS81 599 €
Ryzen 7 1700X 8+SMT 3,4 GHz 3,8 GHz 3,8 GHz+ 95 W / HS81 440 €
Ryzen 7 1700 8+SMT 3,0 GHz 3,7 GHz n. v. 65 W / HS55 355 €
Ryzen 5 1600X 6+SMT 3,3 GHz 3,7 GHz 3,7 GHz+ 95 W / HS81 275 €
Ryzen 5 1500 6+SMT 3,2 GHz 3,4 GHz n. v. 65 W / HS55 245 €
Ryzen 5 1400X 4+SMT 3,5 GHz 3,9 GHz 3,9 GHz+ 65 W / HS55 220 €
Ryzen 5 1300 4+SMT 3,3 GHz 3,6 GHz n. v. 65 W / HS55 195 €
Ryzen 3 1200X 4 3,4 GHz 3,8 GHz 3,8 GHz+ 65 W / HS55 165 €
Ryzen 3 1100 4 3,2 GHz 3,5 GHz n. v. 65 W / HS55 140 €

zusätzlich gibt es noch einige Pro-Varianten für Business-PCs


Quelle: www.heise.de


Zudem hat sich geklärt, was hinter den Ryzen-X-Varianten steckt: Bei diesen Prozessoren ist nach Angaben von TechPowerUp die Auto-Overclocking-Funktion Extended Frequency Range (XFR) aktiv. Mit XFR können die Ryzen-X-CPUs ihre Taktfrequenz über den maximalen Turbo-Takt hinaus erhöhen, sofern der verwendete Kühler noch Reserven bietet. Die Taktsteuerung erfolgt dabei automatisch. Aus diesem Grund erfordern die X-Varianten laut einer Tabelle im Anandtech-Forum eine stärkere Kühlerklasse HS81, während für die in der oben stehenden Liste nicht aufgeführten Ryzen-Pro-Typen mit 95 Watt TDP ohne XFR die Kühlerklasse HS65 ausreicht.

 

 

 

Wie von AMD bereits angekündigt, sind alle Ryzen-Modelle außerdem mit einem frei einstellbaren Multiplikator ausgestattet und lassen sich deshalb von Hand übertakten. Nach den Preisen für die drei Ryzen 7 sind nun auch jene für die günstigeren CPUs im Umlauf. Der Einsteig beginnt beim Quad Core Ryzen R3 1100 für 140 Euro, welcher sich damit an die preiswerteren Kombiprozessoren der Serie A "Bristol Ridge" anschließt.


Quelle: www.heise.de



Viele Grüße

Euer LaOnda Management

+ Kommentare 0

LaOnda-FTP
20.02.17 22:01 Uhr Negro-Phil

Hallo LaOnda Memberīs,


aufgrund Eurer Nachfrage, wo Ihr Eure Fragvideos für die weitere Bearbeitung hochladen könnt, haben wir einen FTP-Server eingerichtet. Dieser soll Euch als Upload-Space dienen. Ladet hier einfach Eure Videos / Snapshots für die weitere Bearbeitung hoch. (LINK zum Share)


Die Zugangsdaten und das How2 erhaltet Ihr von den Memberadvisoren de Bloody und de Hitman


Der Share hat eine Gesamtkapazität von 50GB. Das bedeutet, dass Videos spätestens dann gelöscht werden, sobald Sie in Bearbeitung sind.


Bitte geht verantwortlich mit diesem Share um und ladet keine Urheberrechtlich geschützten Inhalte hoch!


Viel Grüße

LaOnda-Serverteam


+ Kommentare 0

Steam Sales am Wochenende: 2 Spiele gratis
17.02.17 20:35 Uhr Hitman

Hallo,

 


Am Wochenende sind Artikel von Square Enix und Sega im Angebot. Bei Square Enix bis zu 75% und bei Sega bis zu 80%.

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Square Enix sind es Titel wie z.B. Tomb Raider, Just Cause, Hitman, Final Fantasy, Deus Ex, ...

Während bei Sega die Spieleserien Company of Heroes, Dawn of War, Total War und Endless im Angebot zu finden sind. Hier ist der Grund das von Sega bereits zum vierten Mal veranstaltete kompetitive Gaming-Event Make War Not Love. Außerdem ist auch noch die Special Edition von Devil May Cry 4um 50% herunter gesetzt.

Viel Spaß beim Zocken.


Viele Grüße

Euer LaOnda Management



+ Kommentare 0
« 1 2 3 4 5 6 ...15 »

 


Deutsch English